Update von CERES CONTROL

Entladekurve im Ceres Control
Entladekurve im LPS260

In der neusten Version ist bei den LPS260 Geräten die Akkuentladungskurve des letzten Dauertests darstellbar. So lässt sich bei Bedarf eine qualitative Aussage über den Akkuzustand treffen.

Auch können jetzt alle Einzelprotokolle der Einzelüberwachungsgruppen in einer einzigen Datei, inkl. Beschränkung auf nur defekte Leuchten, gespeichert werden.

Das erspart die mühselige und zeitaufwändige Durchführung einzelner Speichervorgänge, wenn mehrere Protokolle archiviert werden sollen.

CERES-CONTROL ist eine auf dem PC laufende Software zur Konfiguration und Überwachung von bis zu 250 DLI-Einzelbatterie- und/oder LPS-Zentralen.

Über ein lokales Netzwerk, aber auch bei entsprechender Netzwerkkonfiguration über das Internet, können der Anlagenstatus der Zentralen und die angeschlossenen Leuchten überwacht werden.

Die Software ermittelt in einstellbaren Zyklen die Betriebszustände und gibt im Störungsfall eine visuelle, bei Bedarf auch akustische Meldung, aus.

Die Test- und Betriebsruhezeiten können bequem von einem Computerarbeitsplatz eingesehen und auf Wunsch auch geändert werden.

Protokolle und Systemmeldungen lassen zur Archivierung ausdrucken oder auf dem PC speichern.